Perspektiven

Was ist geplant

Ziel der Arbeitsgruppe Natur und Umwelt ist die Stärkung von regionaler Naturschutzkompetenz und Naturschutzengagement über Vereins- und Behördengrenzen hinaus. Als Regionalforum, Organisationskreis und Diskussionsplattform kann die Arbeitsgruppe diese Aufgaben mit Projekten unterstützen. 

Ehrenamtliche Arbeit stößt jedoch schnell an Grenzen. Eine Bündelung und Vernetzung von Energie und Kompetenz ist für die Region dringend erforderlich. Ideen für neue Aufgaben (Projekte) gibt es genug:

  • Die letzten Reste der historischen Kulturlandschaft sind nicht erfasst, wie können sie bewahrt werden?
  • Wegraine, häufig letzte Reste einer arten- und blütenreichen Landschaft, verschwinden immer mehr. Wie können sie in der Region erhalten und entwickelt werden?
  • Gärten und Parks – Stärkung regionaler Entwicklung und Identität. Artenreiche Lebensräume für Pflanzen und Tiere. Erholungsräume für den Menschen.
    Es fehlen eine systematische Erfassung und Konzepte für ihre Pflege und Entwicklung.
  • Gewässerrenaturierung – viel ist in der Region gemacht worden, aber wie geht es bei der Gewässerunterhaltung weiter?
  • Regionale Rote Mappen – 
    Fehlentwicklungen und Probleme aufzeigen.